Dresden gegen Radfahrer

Wie die Stadt Dresden Radfahrern das Leben schwer macht

STA antwortet auf Widerspruch zur RWBP auf der Weißeritzstraße

Hinterlasse einen Kommentar

wid_weisseritz

Antwortschreiben des STA Dresden

Mittlerweile hat das Straßen- und Tiefbauamt auf meinen informellen Widerspruch reagiert. Erwartungsgemäß lehnen sie eine Aufhebung ab und argumentieren vorrangig mit dem Verkehrsaufkommen auf dem Abschnitt zwischen Magdeburger Straße und Friedrichstraße. Die anderen Abschnitte werden gleich völlig ignoriert.

Seltsamerweise kommt auf den Abschnitten ohne Benutzungspflicht zwischen Magdeburger Straße und Ostra-Ufer laut Themenstadtplan (Danke an Jens für den Hinweis) teilweise deutlich mehr Verkehr auf, als auf den benutzungspflichtigen Abschnitten.

Auf meine Argumente sind sie überhaupt nicht eingegangen. Aber immerhin haben sie erkannt, dass der bauliche Zustand des gemeinsamen Geh- und Radweges „nicht optimal“ ist. Dass sich daran etwas ändert glaube ich aber nicht.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s