Dresden gegen Radfahrer

Wie die Stadt Dresden Radfahrern das Leben schwer macht

Bettelampel Nossener Brücke – endlich geht’s weiter

7 Kommentare

Nachdem ich nun schon einige male nachhaken musste, wann die Bettelampel an der Nossener Brücke endlich umgestellt wird, bekam ich heute endlich eine Antwort.

Der städtische Investitionshaushalt sei seit einigen Tagen freigegeben worden und somit konnte die Umstellung in Auftrag gegeben werden. Zusätzlich werden noch Tonsignale installiert (für Sehbehinderte nehme ich an). Mit der Realisierung wird im 2. Quartal des Jahres gerechnet.

Es ist immerhin positiv, dass sich überhaupt etwas tut, aber dass das erst 6 Monate (bis jetzt) nach meiner „Anregung“ passiert, zeigt mal wieder welchen Stellenwert der Radverkehr in Dresden hat.

Advertisements

7 Kommentare zu “Bettelampel Nossener Brücke – endlich geht’s weiter

  1. Weiß jemand, ob bei Bettelampeln nicht auch ein paar Tropfen Sekundenkleber an den richtigen Stellen helfen? Ich frage natürlich rein hypothetisch, will ja hier keinen zu etwas anstiften… ;)

    • Der Gedanke geht in die richtige Richtung, die Idee hatte ich selbst noch nicht. Ich weiß aber nicht, was der Sekundenkleber bringen soll. Die modernen „Drücker“ werden ja nicht mehr gedrückt, sondern nur berührt. Die genaue Funktionsweise kenne ich nicht. Ggf. Berührung durch Leitfähiges Material?
      Ich google mal bisschen … :-)

    • Wir hatten auch schon Kabelbinder in der Diskussion, aber das hilft nichts, weil die Auslösung tatsächlich kapazitiv erfolgt. Da drin tobt ein elektrischer Schwingkreis, der durch die Kapazität der Hand verändert wird. Diese Änderung wird erkannt und dann kann die Ampel damit tun, was dem Steuergerät eingeimpft wurde. Auf die Änderung kommt’s also an.

      • Wobei selbst die Kapazitiven unten manchmal einen machanischen Taster für Sehbehinderte besitzen. Ist wahrscheinlich aber eher nur bei Modellen für Fußgänger vorhanden. Wird wohl schwierig bei den neueren Modellen.

  2. Könnte passieren, dass es dann eine Fehlermeldung gibt, da der Kontakt dauerhaft besteht und das dann geprüft wird!? Ist jedoch nur eine Vermutung, kein Wissen. :)

    Ich komme dort auch des öfteren mit dem Rad entlang und es wäre in der Tat wünschenswert, wenn die Umsetzung zeitnah erfolgt.

  3. Kann noch nicht bestätigen, ob die Schaltung schon umgestellt wurde, muss ich mal wieder mehr drauf achten. Auf jeden Fall sind neue Schalter auf der Brückenseite angebaut worden. (Berührungsempfindlich, mit Knopf auf der Unterseite)

  4. Schon was festgestellt? Ich glaub‘ ich fahr heute mal vorbei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s