Dresden gegen Radfahrer

Wie die Stadt Dresden Radfahrern das Leben schwer macht

Elberadweg wird gerade wieder aufgebaut / falscher Abschnitt zerstört

4 Kommentare

Die Provinzposse um die Zerstörung des Elberadwegs treibt immer skurrilere Blüten.

Wie die Morgenpost berichtet (zwar nicht meine favorisierte Quelle, aber immerhin sind die schnell), soll das zerstörte Stück des Elberadwegs bis zum Mittag wiederhergestellt sein. Befahrbar wird er dann noch nicht sein, aber das hat Koettnitz auch so nicht gesagt.

Die Arbeiten sind im vollen Gange. Hier muss ich ein großes Lob an die Verantwortlichen aussprechen, denn so schnell hab ich die Stadt noch nie handeln sehen.

Unterdessen stellte ein Vermessungstechniker fest, dass der betreffende Teil des Elberadwegs nicht auf Töberichs Grundstück, sondern auf städtischem Grund verläuft. Dies unterstreicht noch einmal deutlich, wie wenig durchdacht die Reaktion war.

Gestern stellte die Stadt Dresden Strafantrag gegen Regine Töberich und Unbekannt.

Advertisements

4 Kommentare zu “Elberadweg wird gerade wieder aufgebaut / falscher Abschnitt zerstört

  1. Ich bin gestern auch noch mal zum Pieschener Elberadweg gefahren und war ganz erstaunt, dass alles schon wieder fertig asphaltiert war. Da hat die Stadt schnell gehandelt. Mel sehen, wie die Geschichte weiter geht. Das ist noch lange nicht zu ende.

  2. Per Anhalter durch Dresden … Wenn das Douglas Adams wüsste.

  3. „Zurück in die Steinzeit“. Das ist Anarchie pur, beschämend, primitiv und unbegreiflich. Diese Frau gehört hinter Gitter. Das Strafmaß sollte so hoch sein, daß ihre Firma in Konkurs gehen muß.

  4. Ab in die geschlossene Psychiatrie mit dieser Frau.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s